Han Shan hat als Mönch damit begonnen das Nava Disa Retreat Center als internationale Tempeloase mit viel Liebe und Eigeninitiative zu erschaffen, um Menschen zu fördern, die einen Weg suchen das eigene Kraftpotential freizulegen.

Hierzu ist Han Shan von seinem Mönchsoberhaupt Luang Phor Gong, der als geistiges Oberhaupt die Schirmherrschaft über die Tempel für die Provinz Sakhon Nakhon inne hatte, eigens autorisiert worden. So entstand der Vision entsprechend, ein international ausgerichtetes Zentrum als Anlaufstelle für Suchende mit verschiedenen kulturellen Hintergründen.

Unter Mitwirkung von vielen Helfern war es Han Shan möglich das Nava Disa Retreat Center über die Jahre in einen Platz zu verwandeln, an dem Energien so zusammenfließen, dass sie die Praktizierenden darin unterstützen, sich energetisch zu verfeinern.

Durch die Etablierung einer eigenständigen Stiftung ist es Han Shan gelungen Nava Disa als Retreat Center ganzjährig und für viele Menschen unterschiedlicher Nationen zum Praktizieren zu öffnen. Wie bisher steht das Achtsamkeitstraining im Praktizierungsfokus.

Alle ernsthaft Interessierte sind herzlich eingeladen, sich in einem energetisch ausgereiften Umfeld dem Selbststudium des menschlichen Seins -auf Basis der Grundlehre von Buddha- hinzugeben, ohne dabei die eigenen kulturellen Wertvorstellungen aufgeben zu müssen. Die Berührungspunkte mit der thailändisch-buddhistisch geprägten Lebensführung der Einheimischen sind ein Geschenk, denn sie erweitern den eigenen Horizont und verändern den Blickwinkel.

Die Stiftung unterstützt die globale Verbreitung der buddhistischen Lebensphilosophie und das Wissen um die universellen Energiegesetze. Sie engagiert sich neben anderem für unterschiedliche soziale Projekte in der Region.

Han Shan in Nava Disa

Han Shan ist Gründer der Nava Disa Stiftung. Er hat sich in seiner Mönchszeit und darüber hinaus als Erschaffer und Hüter von Nava Disa verdient gemacht und den Menschen in den Mittelpunkt  seines Wirkens gestellt.

Noch immer setzt er sich geduldig und liebevoll dafür ein, dass wir Menschen verstehen, dass wir die Perle des Glücks schon bei uns tragen, die darauf wartet aufgedeckt zu werden. Seine Erfahrungen und das Wissen, das er selbst bei sich freigelegt hat, -als Unternehmer und als Mönch-, machen ihn zu einem außergewöhnlichen Menschen, einem Bindeglied zwischen Bodenständigkeit und geistiger Klarheit.

"Ich sehe meine Aufgabe darin, Menschen Werkzeuge und Methoden zur Verfügung zu stellen, die es jedem ermöglichen sein eigener Meister zu werden, - sich von den Fesseln des Verstandes zu befreien und die eigene Lebensbestimmung zu realisieren." (Han Shan)

Han Shan gibt daher seinen lebensnahen Ansatz zu Buddhas grundlegenden Lebensphilosophien auf Veranstaltungen in Europa und in Nava Disa weiter. Im Retreat Center ist er regelmäßig von Mitte Dezember bis Mitte Februar ehrenamtlich tätig. Dort finden gemeinsame Meditations- und Chantingeinheiten, eine Einführung in die Achtsamkeitsmeditation und in die INSIGHT Mind Focusing-Methode nach Han Shan statt.

In regelmäßigen Dhamma-Talk-Sessions wird über die Kernthemen der buddhistischen Lebensphilosophie und den universellen Energiegesetzen gesprochen, sowie offene Fragen zur Praktizierung beantwortet. Die Unterrichtssprache variiert je nach Bedürfnis zwischen Englisch und Deutsch.

Liebe Praktizierende, Nava Disa Freunde, Förderer und Gebende,
wir danken von ganzem Herzen für jede finanzielle Unterstützung mit der die Nava Disa Stiftung in der Lage ist, ihre Kernaufgaben verantwortungsvoll zu erfüllen. Möge Eure finanzielle Anerkennung um ein Vielfaches zu Euch zurückkehren.

Die Bankverbindung zum Stiftungskonto senden wir Ihnen gerne auf Anfrage.